Ergotherapie

Die Ergotherapie setzt in ihrem therapeutischen Ansatz darauf, dass psychisch Erkrankte durch praktische alltags- und handlungsorientierte Aktivitäten ihre Kompetenzen wiedererlangen und sich darüber stabilisieren können.

Die heilsame Wirkung wird dabei durch die Förderung vorhandener Fähigkeiten sowie die Neuentdeckung und Weiterentwicklung bisher ungenutzter Möglichkeiten erreicht. Krankheitsbedingte Einschränkungen können durch die vorsichtige, einfühlsam begleitete Entwicklung alternativer Strategien ausgeglichen werden.

Die ergotherapeutischen Behandlungseinheiten finden in der Regel in Kleingruppen statt.
Ergänzt und erweitert wird die Ergotherapie durch die Möglichkeit, eine individuelle fachlich-heilpädagogische Förderung im Einzelkontakt durchzuführen.

Konkrete Einsatzbereiche der Ergotherapie sind die Aktivitäten des täglichen Lebens (z. B. Haushaltstraining), motorisch-funktionelle Prozesse (z. B. bei körperlichen Beeinträchtigungen) sowie kognitive Kompetenzen (z. B. Hirnleistungstraining). “Freies Gestalten”, Projektarbeiten und Werktherapie stellen weitere Formen dar.




Copyright © 2018 · KaS Dülmen GmbH · All rights reserved · Impressum