Fortbildung und Öffentlichkeitsarbeit

Um die Mitarbeiter der Klinik kontinuierlich weiter zu qualifizieren, werden eigene Fortbildungen im Hause wie auch in Kooperation mit der Christophorus-Trägergesellschaft und Supervisionen angeboten. Hierdurch ist sichergestellt, dass sowohl medizinische, als auch psychologische und pflegerische Behandlungsbedingungen einer ständigen Qualitätsüberprüfung und Evaluierung unterliegen.

Darüber hinaus besteht ein enger Kontakt zu dem Peplau - Kolleg in Telgte, einer Weiterbildungsstätte für psychiatrische Fachkrankenpflege. Mitarbeiter*innen der Pflege erreichen dort den Abschluss als Fachpflegekraft für Psychiatrie entsprechend der Weiterbildungs- und Prüfungsordnung. 

An der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld startete 2011 der deutschlandweit erste berufsbegleitende Studiengang zur psychiatrischen Pflege. Der Studiengang reagiert damit auf einen zunehmend komplexer werdenden Alltag in psychiatrischen Behandlungs- und Versorgungssettings. Mitarbeiter*innen der Pflege erreichen dort einen Bachelor in der Psychiatrischen Pflege. Darüber hinaus gibt es seit 2016 die erweiterte Möglichkeit eines Masterabschlusses (Community Mental Health).

Durch die Beteiligung der Klinik am Schlossgarten an unterschiedlichen Veranstaltungen wie u. a. "Die Tage der seelischen Gesundheit" und der Mitgliedschaft in der Alzheimer Gesellschaft, die ihre Geschäftsstelle in der Klinik hat, wird ein ständiger Kontakt zur Öffentlichkeit hergestellt. Ziel ist Aufklärung und Transparenz von psychiatrischen Erkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten sowie Unterstützung von Angehörigen.





Copyright © 2018 · KaS Dülmen GmbH · All rights reserved · Impressum